Creativa Schlafcenter AG – Wehntalerstrasse 539 – 8046 Zürich – 044 371 72 71kontakt@creativa-schlafcenter.ch

Welche Decke ist für mich die Richtige?

Je nach Jahreszeit hat jeder Mensch eigene Bedürfnisse die eine Bettdecke erfüllen muss. Sei es beim Wärmebedarf oder bei der Regulierung der Feuchtigkeit. Ebenfalls ist das Empfinden von Mensch zu Mensch unterschiedlich was die Sympathie und das Wohlgefühl einer Bettdecke betrifft. Auch ist es so, dass das Wärmeempfinden von Personen die im selben Zimmer schlafen unterschiedlich ist und muss deshalb nicht pauschal die gleiche Bettdecke sein. „ Was für den Einen stimmt, muss nicht automatisch für den Anderen passen“.

 

Um eine Übersicht der verschiedenen Materialien zu bekommen, die in den Bettdecken mitverarbeitet sind, haben wir für Sie die meist genutzten Materialien im Schlafbereich als kleine Orientierungshilfe zusammengestellt.

 

 

 

 

Bettdecken mit Gänsedaunen:
Daunen sind ein hervorragender thermischer Isolator die in Bettwaren, Schlafsäcken oder Jacken verarbeitet werden. Das Gewicht und die Grösse einer Daune ist abhängig von der Vogelart,  dem Alter und Herkunft der Vögel. Generell gilt es, je kälter das Herkunftsland, desto grösser und hochwertiger ist die Daune. Je grösser die Daune ist, desto weniger Füllmaterial wird benötigt um die gleiche Wärme zu erzielen und je hochwertiger die Daune, desto leichter wird die Decke im Endeffekt sein.

Eigenschaften
– hervorragende Wärme
– sehr leicht
– kuschelig
– wunderbar anschmiegsam
– geeignet für 40-60° Wäsche

Klimaindex von 1* – 5*****
Wärmevermögen ****
Atmungsaktivität **
Feuchtigkeitstransport **
Temperaturausgleich **
Anschmiegsamkeit *****

Bei Bettdecken mit Daunen als Füllmaterial empfehlen wir Ihnen eine sehr hochwertige Variante in der besten Qualität zu wählen.

 

Bettdecken mit Eiderdaunen:
Im Gegensatz zu den herkömmlichen Gänsedaunen die ein Nebenprodukt der Fleischindustrie sind, wird die Eiderdaune nach der Brutzeit aus den verlassen Nestern der Eiderenten von Hand eingesammelt. Eiderdaunen bieten ein luxuriöses, enorm leichtes und dennoch kuschelig anschmiegsames Schlaferlebnis. Die kostbaren, naturbraunen Eiderdaunen sind in Isoliereigenschaft und Füllkraft unschlagbar. Kein anderes Material bietet eine annähernd so hohe Wärmeleistung bei solch geringem Gewicht und die Bauschkraft dieser Daune ist bei Weitem unübertroffen.

Eigenschaften
– unschlagbare Wärmeleistung
– traumhaft luftig-leicht
– höchste Bauschkraft
– herrlich weich
– kuschelig anschmiegsam

Klimaindex 1* – 5*****
Wärmevermögen *****
Atmungsaktivität ****
Feuchtigkeitstransport ****
Temperaturausgleich ****
Anschmiegsamkeit *****

Die Eiderdaune ist eines der edelsten und teuersten Füllmaterialien die für Bettdecken verwendet werden.

 

Bettdecken mit Lyocell / Tencel:
Lyocell ist die Faserbezeichnung und wird von der Lenzing AG unter dem Markennamen Tencel angeboten. Daraus hergestellte Textilien weisen einen angenehmen, glatt seidigen und kühlen Griff auf. Die Lyocell-Faser kann die Feuchtigkeit hervorragend absorbieren und ist zudem saugfähiger als reine Baumwolle, ohne dass sich die Bettdecke nass anfühlt. Die sensationelle Zellulosefaser Lyocell ist eine ökologisch sinnvolle Alternative zu anderen Chemiefasern sowie auch zu Baumwolle, die sogar biologisch abbaubar ist.

Eigenschaften
– Feuchtigkeitsregulierung
– wärmeausgleichend
– gute Anschmiegsamkeit
– ideal für Allergiker

Klimaindex 1* – 5*****
Wärmevermögen ***
Atmungsaktivität *****
Feuchtigkeitstransport ****
Temperaturausgleich ****
Anschmiegsamkeit ***

Auf der Lyocell-Faser entsteht kein Feuchtigkeitsfilm und verhindert schon im Ansatz ohne chemischen Zusätze, den Nährboden für Bakterien.

 

Bettdecken mit Schafschurwolle:
Wolle ist ein nachwachsender Rohstoff und hat bis heute trotz Kunstfasern und Baumwolle in der der internationalen Wirtschaft eine grosse Bedeutung. Die Bezeichnung Schafschurwolle besagt, dass es sich um neue, unmittelbar von einem lebenden geschoren Schaf stammende Wolle ist. Wolle nimmt im Gegensatz zu synthetischen Kunstfasern wenig Gerüche an und hat eine natürliche Selbstreinigungsfunktion.

Eigenschaften
– klimatisierend
– feuchtigkeitsregulierend
– selbstreinigend
– hohes Gewicht
– luftdurchlässig

Klimaindex 1* – 5*****
Wärmevermögen ***
Atmungsaktivität ****
Feuchtigkeitstransport ***
Temperaturausgleich ****
Anschmiegsamkeit **

Wolle kann Schweiss chemisch binden und somit lange neutralisieren.

 

Bettdecken mit Synthetischen Füllmaterial:
Die synthetische Kunstfaser basiert auf dem Rohmaterial Erdöl und weist meist eine röhrenförmige Struktur auf. Synthetik-Bettdecken können teils sogar mit hohen Waschtemperaturen gewaschen werden, was Hausstauballergiker von Nutzen sein kann. Es gibt viele gute Kunstfaserbettdecken, aber nur wenige die sehr gut sind. Was die Regulierung vom Wärme- und Feuchtigkeitshaushalt betrifft, verhält es sich entgegengesetzt. Hier sind die eher wärmenden Produkte tendenziell weniger durchlässig und die weniger wärmenden tendenziell stärker durchlässig.

Eigenschaften
– bedingt klimatisierend
– hohe Waschtemperaturen
– bedingter Milbenschutz
– kein Tierprodukt

Klimaindex 1* – 5*****
Wärmevermögen ***
Atmungsaktivität ***
Feuchtigkeitstransport **
Temperaturausgleich *
Anschmiegsamkeit *

Leider können in ca. zweidrittel der Kunstfaserdecken optische Aufheller nachgewiesen werden. Allergische Reaktionen sind zwar eher unwahrscheinlich, weil die Bettwäsche einen permanenten Hautkontakt verhindert, der Umwelt schaden optische Aufheller aber trotzdem.

 

Bettdecken mit Outlast-Klimatechnologie:
Die intelligente Outlast-PCM-Technologie wurde ursprünglich für die NASA entwickelt, um Astronauten vor hohen Temperaturschwankungen zu schützen. Heute wird diese in den Bereichen Sport, Bekleidung, Schuhe, Bettwaren sowie in der Medizin weltweit eingesetzt.

Proaktive Klimabettdecken regulieren den Temperatur- und Feuchtigkeitshaushalt optimal, um einen besseren und ruhigeren Schlaf zu ermöglichen. Die einzigartige PCM-Technologie nimmt Wärme auf, speichert sie und gibt sie bei Bedarf wieder dem Schläfer ab, um so eine ideale Komfort-Temperatur aufrecht zu erhalten. Die Klimabettdecken werden zusätzlich mit einem Feuchtigkeitsabsorber versehen.  Das Feuchtigkeit absorbierende Vlies hat die besondere Eigenschaft Feuchtigkeit optimal aufzunehmen, grossflächig zu verteilen, damit diese so schnell wie möglich am Raum abgegeben werden kann.

Proaktive Bettdecken werden in verschiedene Variationen mit unterschiedlichen Füllmaterialien wie z.B. Daunen, Microfasern oder Tencel angeboten. Zurzeit gibt es auf dem Markt keine bessere Bettdecke die aktiv den Wärme- und Feuchtigkeitshaushalt regulieren kann. Dabei empfehlen wir immer eine fachmännische Beratung in einem Fachhandel einzuholen, um die optimale Variante für Sie zu ermitteln.

Eigenschaften je nach Variation:
– schlafen statt schwitzen
– reduziert Temperaturschwankungen
– nicht zu warm und nicht zu kalt
– rascher Wärmetransport
– Reduktion von Hitzestau
– Reduktion von Feuchtigkeitsstau
– gleichmässige Wärmeverteilung
– sehr leicht
– anschmiegsam / konturgesteppt
– mit kühler und warmer Seite
– auch für Allergiker geeignet
– waschbar bei 40° – 60°

Klimaindex 1* – 5*****
Wärmevermögen ****
Atmungsaktivität ****
Feuchtigkeitstransport *****
Temperaturausgleich *****
Anschmiegsamkeit ****

Daniela Zimmermann

Verfasst von:

Daniela Zimmermann

kontakt@creativa-schlafcenter.ch

am 12. März 2019

Daniela Zimmermann

Verfasst von:

Daniela Zimmermann

kontakt@creativa-schlafcenter.ch

am 12. März 2019

Jetzt kostenlos anmelden

Erhalten Sie spannende Tipps zum Gesunden Schlafen und exklusive Angebote direkt per E-Mail.